posts with tag: soundman okm

nightshift with storm

An diesem speziellen Freitag bekam ich den Ohrwurm.
Das ist ein Ohr-Mikrofonpaar.

Ich habe schon seit einer Ewigkeit das OKM Soundman und so soll es auch bleiben. Ich hab mit ihm viele Radioprojekte realisiert, es war mit mir auf langen Arbeitsreisen in den Tropen, hat mir herrliche Aufnahmen bereitet, ohne zu mucken wegen extremer Luftfeuchtigkeit, Hitze oder Kälte. Mit ihm hab ich Pyramiden erklettert und bin eine Goldmine hinabgestiegen. Und die TontechnikerInnen waren immer ganz angetan von seiner Leistung. In der Welt der technischen Geräte ist mein OKM Soundman jetzt im Moment vielleicht beleidigt, – wenn ich doch so großartig bin, wie du sagst, warum dann der Neue?-, und rächt sich beim nächsten Einsatz, wer weiß, mit kleinen Ausfällen, damit ich merke, was ich an ihm habe. -  Der Ohrwurm 3D tritt aber nicht als Rivale an. Er bekommt sein eigenes Aufgabenfeld, das wird sich mit der Zeit erst herausstellen. Beide Mikrofone haben ihre besonderen Eigenschaften und Qualitäten. Je nach Anwendung kann ich nun variieren.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Stormy     03:08, mp3    Zum Hören mit Kopfhörern

Für diesen Freitag waren Orkanböen vorhergesagt, die stärksten kämen nach Mitternacht, hieß es. Ich saß am Computer, während es draußen tobte. Ich hatte den Ohrwurm startklar. Sturm vom Fenster aus aufzunehmen ist nicht wirklich die ideale Präsentation für Ohrmikrofone, es wird ihnen einfach nicht gerecht, finde ich. Deshalb soll dies auch keine aufnahmetechnische Präsentation sein. Ich finde es einfach nur schön zu hören.

Aufgenommen mit Ohrwurm 3D und ZOOM H 5 Recorder.

Der Ohrwurm ist ein Mikrofon, das man nicht   in  die Ohrmuschel einhängt, wie das OKM Soundman, sondern  am  Ohr trägt. Für mehr Informationen bitte diesen Weg nehmen zu Wolfgang Winne. Er hat die Ohrwurm-Mikrofone entwickelt und jedes ist handgefertigt.

asphalt

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Kann man eine Stadt am Klang erkennen?

Ja. New York, Lagos, Bagdad, Mumbai – weltbekannte Metropolen kann jemand aus Dubai, Berlin oder Dakar durch akustische Merkmale identifizieren, ohne je dort gewesen zu sein. Würde man aber in Tiflis, Peking oder Boston Leuten Tonaufnahmen von weniger bekannten Städten wie Manama, Doha oder Kiel vorspielen, dann, …
Wir können eben nur wiedererkennen, was wir schon kennengelernt haben.
Das ging mir durch den Kopf, als ich merkte, dass ich gar kein Foto vom Ort dieser Aufnahme hatte und nach Ersatz suchte. Die Stadt, wo ich sie gemacht habe, ist global gesehen weniger bekannt. Ich war nicht speziell darauf aus, Identifikationsmerkmale einzufangen. Es geht mir bei Stadtaufnahmen meist eher darum, Aufnahmestellen zu finden, wo ich einen Raum, einen Stadt-Raum, erfassen kann, so gut wie möglich, um ihn dann zum Hören mit Kopfhörern aufzubereiten.

Diese Aufnahme ist ein glücklicher Zufall.
Ein Spätsommertag, an dem so ungewöhnlich schönes Wetter war, spätnachmittags, vier, halb fünf, ein Szenario, wie bestellt für ein großes Sommerfinale. War es auch, wie sich zeigen sollte. Am nächsten Tag war der Sommer weg. Ich kam an den Platz, wollte eigentlich nur quer durch und schnell zum Bahnhof, meinen Zug kriegen, machte dann aber doch noch eine lange Aufnahme mit Ohrmikros – OKM Soundman.

Bremer  Marktplatz   02:25   mp3
Ungeschnittener Auszug, binaural Stereo

Gemacht zum Hören mit Kopfhörern.

  ♦