posts with tag: sound-postkarte

white canvasGanz schön schmackhaft, das Essen an der Straße, nur ein bisschen laut drum herum. -
B. lebt in Bangkok. In den Arbeitspausen geht sie fast immer bei einer Garküche essen. Am liebsten: “Meet balls”, gegrillt über offener Flamme und serviert in Chili-Sauce. Danke für die Einladung, B.!

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Field recording “Bangkok – Having lunch with B.”   01:48
Ich habe mit Ohr-Mikrofonen aufgenommen, was beim Hören mit Kopfhörern einen 3-dimensionalen Klang ergibt.
 
 
sommer geometrie

© rb

 

Sound-Postkarten auf dem Weg!

Ich bin gerade dabei, mein Tonmaterial abzuhören, das schon ein paar Jahre ungehört auf der Festplatte liegt oder sogar noch auf Mini Discs auf Überspielung wartet. Mini Discs?! … … Ja! … … Letzte Woche habe ich jemanden interviewt für ein Radiofeature. Als ich eine Mini Disc aus der Tasche zog, sagte der Mann zu mir: „Oh – immer noch?“ und guckte so verwundert, als würde ich auf einem Lochstreifen aufnehmen. Flashcards als Speichermedium hin oder her, ich werde solange Mini Discs verwenden, bis mein über alles geliebter MDP500–Recorder den Geist aufgibt. Und ich hoffe, das wird noch lange nicht sein. Und ich hoffe, ich komme dazu, all meine Aufnahmen zu überspielen, bevor die archivarische Lebenszeit meiner Mini Discs abgelaufen ist.

Beim Abhören des Tonmaterials bin ich jedenfalls auf ein paar Aufnahmen gestoßen, wo ich denke, ja, davon mache ich jetzt nach und nach Sound-Postkarten und poste sie hier. Ganz kurze Auszüge, ein oder zwei Minuten. Manchmal reicht das ja schon, um schnell mal wegzudriften, die Nerven zu beruhigen oder um Fernweh zu bekommen.

Sound-Postkarten sind auf dem Weg!