category: field

costas closed earlier tonight 1200

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

RB night sounds – Costas closed earlier tonight

 

Kleine Kopfreise für zwischendurch tagsüber oder zum Einschlafen.
Bitte jetzt:
Kopfhörer auf

zurücklehnen
+lauschen

half asleep in Cayo CocoIn den Dünen liegen und dösen auf Cayo Coco, Cuba

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Binaurale Feldaufnahme, 02:40, unbearbeitet. Aufgenommen mit Soundman OKM Mikrofon

 

Meereswellen zum Wegdriften am Schreibtisch

In den letzten Jahren habe ich eine Menge Tonaufnahmen gemacht in Landschaften und Städten, die sogenannten Field recordings. Wenn ihr hier im Blog schon mal vorbeigekommen seid, habt ihr vielleicht über meine Vorliebe für diese Klänge gelesen. Sie sind mein Rohmaterial für elektroakustische Klangstücke. Es gibt aber auch ein paar davon, die benutze ich für mich zwischendurch zum Abschalten, wenn ich über Stunden konzentriert arbeite oder neue Ideen finden will, und so weiter. Ich höre oft diese Caco Coco-Aufnahme. Die wirkt Wunder, bei mir zumindest. Obwohl der Ort selbst, was die Klangsituation angeht, nicht entscheidend ist, da sich die Aufnahmeergebnisse theoretisch auch an anderen, ähnlichen Orten, ergeben könnten.

Beim Aufnehmen in den Dünen saß ich an einer Stelle, wo das Meer so etwa 30, 40 Meter entfernt war. Leute waren nur wenige dort und weit weg, die meisten zu Mittag gegangen. Dadurch hatte ich das Glück, die Dünensituation so aufzunehmen, wie ihr sie hier hören könnt, also mit dem Meer in geringer Entfernung statt nah dran, so dass noch ein ‚Raum dazwischen’ gehört werden kann, und ohne nahe menschliche Stimmen. Ja, und mit dem kleinen Vogel neben mir, der ein Mal laut tschilpt – sein Teil der Show.

Dass es entspannend wirkt, Meereswellen zu hören, ist nichts Neues, wir wissen das alle, aber doch ist es immer wieder erstaunlich, wenn man fühlt, wie es bei einem selbst funktioniert.

 

a backyard in Berlin

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Den Wasserkessel aufsetzen
Mono   01:58

Letzten Winter in Berlin habe ich in einem ganz außergewöhnlichen kleinen Apartment* nahe Kudamm übernachtet. Der Architekt Le Van Bo hat es gestaltet, mit ihm war ich für den nächsten Tag zum Interview über seine Projekte verabredet.** Es war klirrend kalt, als ich in Berlin ankam, und ich war danach stundenlang durch die Stadt gelaufen. Und dann komme ich in dieses gemütliche Apartment und sehe auf dem Herd in der Kochnische auch noch einen Teekessel … Ich hatte zuletzt einen Teekessel gesehen bei meiner Oma, das ist ewig lange her, und trotzdem, das Gefühl von Wärme und Geborgenheit an kalten Wintertagen war sofort wieder da und steigerte sich natürlich noch durch das Geräusch, ganz klar, das Geräusch gehört einfach dazu.  –   Möchte jemand Tee?

* Mehr zu Le’s Apartment  – Hier
** Mehr zu Le Van Bo
  – Hier

 

home for christmas

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Zu Weihnachten nach Hause
Intercity Express. 5 Uhr morgens, Frankfurt nach Norden. Binaurale Aufnahme, 01:38, unbearbeitet. Aufgenommen mit Soundman OKM Mikrofon und Minidisk Recorder.

Bitte mit Kopfhörern abspielen, nur so könnt ihr den 3D-Stereosoundeffekt hören, den die binauralen Aufnahmen entstehen lassen.

 

NOTIZ:  Bei Audiotalaia, dem Netzlabel des Klangkünstlers Edu Comelles, sind meine Serendipity Effects diesen Sommer erschienen.

 

Berlin - Early arrival

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Wintervögel
Binaurale Feldaufnahme, 01:29, unbearbeitet. Aufgenommen mit Soundman OKM Mikrofon und Minidisk Recorder.

Bitte mit Kopfhörern abspielen, denn dann hat man den 3D-Stereosoundeffekt, den die binauralen Aufnahmen entstehen lassen.

 

NOTIZ:  Bei Audiotalaia, dem Netzlabel des Klangkünstlers Edu Comelles, sind meine Serendipity Effects diesen Sommer erschienen.